Artikel aus:

Gemeindebote, Straubinger Tagblatt oder weiteren öffentlichen Medien.

Aus dem Gemeindeboten Dez 2018

 

Obst –und Gartenbauverein Münster-

Rückblick auf ein abwechslungsreiches „Gartenjahr“

Auch im Kalenderjahr 2018 bot
der Obst- und Gartenbauverein
Münster seinen Mitgliedern ein
abwechslungsreiches Programm.

Im Februar startete der Verein mit

dem Bau eines Hochbeetes für
die Grundschule Steinach in die
Gartensaison.
Neben einem Weidenflechtkurs,
wurde im März auch ein Schnitt-
kurs für Obstgehölze angeboten.
Besonders erfreulich war auch die
Teilnahme zahlreicher Mitglieder
beim Binden der Girlanden für
den Osterbrunnen, der auch
in diesem Jahr vom Obst- und
Gartenbauverein gestaltet wurde.

Osterbrunnen2018

 

 

 

 

 

Die jährlich stattfindende Frühjahrs-
tauschbörse lockte mit einem
abwechslungsreichen Rahmen-
programm zahlreiche Besucher in
den Wirtsgarten des Gasthauses
der Dorfgemeinschaft in Münster.

Tauschbörse

Im Rahmen einer Familien-
wanderung zum Neuen
Schloss Steinach konnten die
Teilnehmer an einer Führung auf dem
Gelände um die Schlossanlage
teilnehmen.
Der zweite Bürgermeister und
Heimatforscher Hans Agsteiner
erklärte in anschaulicher und ver-
ständlicher Weise die Geschichte
zum Neuen Schloss Steinach. Die
Eigentümer des Neuen Schlosses,
Herr und Frau Lummer, öffneten
den Zugang zum Schlossturm, von
welchem aus sich ein wunderbarer
Ausblick in alle Himmelsrichtungen
bot.
Nach der Führung stärkten sich die
Wanderer bei einem Picknick im
Schlosspark.

 Familienwanderung

Ein weiterer Höhepunkt war der
Vereinsausflug zur Landes-
gartenschau nach Würzburg.
Erfreulicherweise nahmen fünfzig
Personen an der Fahrt teil. Auf
dem ehemaligen Fliegerhorst
Gelände der Stadt Würzburg
wurden wunderschöne Pflanz-
anlagen geschaffen.
Die Besucher konnten sich aus
verschiedenen Themengärten An-
regungen für eine individuelle
Gartengestaltung holen.

 Ausflug

OGV kleiner ausgeschnitten

 

Am 3. Oktober 2018 fand wieder
das jährliche Herbstfest im
Garten der Dorfgemeinschaft statt.
Wie jedes Jahr war das
„Herbstkranzlbinden“ mit Maria
Kinseher die Attraktion.

Kranz 

Die Kinder durften mit Unter-
stützung der Erwachsenen wieder
Apfelsaft aus den eigenen Äpfel
der Streuobstwiese pressen und
Sauerkraut einhobeln.
Kulinarisch hatte man die Wahl
zwischen selbstgemachter
Kartoffel- und Kürbissuppe sowie
Würstlsemmeln.
Die Kinder- und Jugendgruppe
verkaufte Kaffee und Kuchen.
Aus Naturmaterialien wie
Kastanien, Eicheln, Zapfen
bastelte der Nachwuchs mit
Unterstützung von Jugendleiter
Manfred Schreiner lustige
Männchen und Figuren.

Herbstfest

 

 


Der Obst- und Gartenbauverein
Münster lud die Vereinsmitglieder
zudem zu Quartalsversammlungen
ein, in welchen die Besucher über
Themen rund um Natur und Garten
informiert wurden.
Um die Geselligkeit im Verein
zu fördern trafen sich die
Gartenfreunde in den Monaten
Juni bis September an jedem
ersten Freitag im Monat zum
„Gartlerstammtisch“ im Wirts-
garten.
In der Jahreshauptversammlung,
die am 18. November 2018
stattfand, wurden die Mitglieder
in einem Jahresrückblick über die
Aktivitäten des Vereins informiert.
Auch die finanzielle Situation
wurde in einem ausführlichen
Kassenbericht dargestellt.
Besonders erfreulich gestaltete
sich auch die Entwicklung der
Mitgliederzahl.
Diese stieg von 35 Mitgliedern
im Jahr 2013 auf 120 Mitglieder
im Jahr 2018.
Ein besonderer Anlass im Rahmen
der Jahreshauptversammlung war
auch die Ehrung von
Mitgliedern für ihre25-jährige 

Vereinstreue.

Ehrung

Kinder- und Jugendgruppe
Obst- und Gartenbauverein
Münster
Auch die Kinder- und Jugend- 
gruppe des OGV Münster kann
auf ein abwechslungsreiches Jahr
zurückblicken.
Gestartet wurde im März mit
dem Bau eines Futterhäuschens
für Vögel, Kneten von Seedballs
und das Gestalten der Eier
(Serviettentechnik) für den
Osterbrunnen.
Bei der jährlichen Tauschbörse
Ende April durften die Kinder und
Jugendlichen wieder das „alte
Butterfass“ rühren und leckere
Süßrahmbutter herstellen, die auf
frischem Brot mit Schnittlauch aus
dem eigenen Kräuterbeet der
Kinder allen recht gut schmeckte.
Auch versuchten sich die Kinder
mit „ToMoffeln“, das Veredeln von
Kartoffeln mit Tomaten.
Am 4. Mai traf sich die Kinder-
und Jugendgruppe im Pfarrheim,
um für die Mamas und heuer
zum ersten Mal auch für die
Papas ein Muttertags- bzw.
Vatertagsgeschenk zu basteln.
Der Kinder- und Jugendausflug
ging heuer zum Waldwipfelweg
nach Maibrunn. Es gab viel zu
entdecken am Naturerlebnispfad,
am Pfad der optischen Phänomene
mit Sinneshöhle und dem
bayernweit einzigartigen Haus am
Kopf.
Bei einem Spaziergang in luftiger
Höhe über den Wipfeln der Bäume
hatte man eine beeindruckende
Aussicht über die Höhenzüge des
Bayerischen Waldes, das Donautal
und die Ebenen des Gäubodens.
Im Anschluss wurde noch die
Sommerrodelbahn in Grün besucht.

logo KiJuOGBVDie Kinder des Obst-

und Garten-
bauvereins
gestalteten auch
heuer wieder die
Fürbitten beim
Erntedankgottesdienst.
Bei einem gemütlichen Bei-
sammensein mit basteln, einer
Filmvorführung und Pizza lässt die
Kinder- und Jugendgruppe Anfang
Dezember ihr Jahr ausklingen.
Besonders bedanken möchten
sich die Jugendleiter bei allen
Eltern und Großeltern und allen
fleißigen Händen, die unsere
Kinder- und Jugendgruppe durch
Kuchenspenden, Geldspenden und
vieles mehr unterstützen.
Ein besonderer Dank auch an Hans
Wallner für die Holzarbeiten.
Die Vorstandschaft des Obst-und
Gartenbauvereins Münster möchte
sich an dieser Stelle bei allen
Helfern bedanken, die mit ihrer
Unterstützung zum Gelingen der
Veranstaltungen und Aktivitäten
beitragen.
Der Obst- und Gartenbauverein
Münster hat auch für das Jahr
2019 ein vielfältiges Programm
für Jung und Alt und für Garten-
und Naturfreunde erstellt. Die
Vorstandschaft des Vereins würde
sich freuen, zahlreiche Teilnehmer
begrüßen zu dürfen.

 


Vorschau auf das I.Quartal 2019

13. März 2019 Weidenflechtkurs
(Anmeldung erforderlich)
23. März 2019 Jugendbasteln
(Anmeldung erforderlich)
24. März 2019 1. Versammlung
30. März 2019 Obstbaumschnitt
Gez.
Vorstandschaft des OGV Münster

 

Gemeindebote vom Dez 2018

 

Erntedankfest in Münster

Segnung der Erntegaben in der Pfarrkirche St. Tiburtius

 

Am ersten Sonntag im Oktober fand in der Pfarrkirche St. Tiburtius in Münster wieder ein feierlicher Erntedankgottesdienst statt, zelebriert von Pfarrer, Pater Emilian Senguo. Die musikalische Gestaltung übernahm die Kirchenchorgemeinschaft MünsterKirchroth unter Leitung von Chorregentin Regina Wildner-Gruber.

Das Wort „Danke“ hat eine tiefe Bedeutung. Beim Erntedankfest danken wir Gott für die Ernte des Jahres, für die Früchte der Erde, für alles, was uns die Natur so reichlich bietet an Nahrung. Wir danken für die Schönheit der Schöpfung, für die bunten Blumen, Bäume und Landschaften. Die Natur hat sich in den vergangenen Monaten verausgabt an Blüte, Wachsen und Reifen. Wenn der Herbst kommt, dann werden die vielen Früchte im Garten und auf dem Feld geerntet.

In der Pfarrkirche St. Tiburtius wurden vor dem Altar die vielen Erntegaben aufgebaut und mit Blumen geschmückt.

Während die Fürbitten vorgetragen wurden, trugen Kinder des Obst- und Gartenbauvereins Symbole wie eine Schale mit Erde, einen Krug mit Wasser, Brot, Blumen, eine Bibel, ein Kreuz und eine Kerze in den Altarraum. Mit jeder Fürbitte wurde auf die Bedeutung dieser Symbole sowie auf einen sorgsamen Umgang mit diesen Schätzen hingewiesen.  

Gott für die Ernte zu danken, gehörte schon zu allen Zeiten zu den religiösen Grundbedürfnissen. Das Erntedankfest zeigt uns aber zudem, dass unser tägliches Brot gar nicht so alltäglich ist, sondern erarbeitet werden muss. Das Erntedankfest erinnert obendrein an die Abhängigkeit des Menschen vom Kreislauf der Natur.

 DSC01036 bearbeitet 1

Nach dem feierlichen Gottesdienst wurden von den Kindern des Obst- und Gartenbauvereins gemeinsam mit dem Seelsorgerat Äpfel mit einem „Danke Aufkleber“ an alle Kirchenbesucher verteilt.

DSC01033

Text und Fotos: Lydia Ebenbeck und OGV Münster

Unterkategorien

   

Login OGV  

Der Loginbereich ist nur für Mitglieder des OGV. Wir möchten Sie ausdrücklich auf die neuen Richtlinien der Datenschutzerklärung hinweisen.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen